Friedrich Merz empfängt Hartmut Moorkamp in Berlin

Bundesvorsitzender lobt Kandidaten für den Gewinn von Neumitgliedern

Berlin. Am Rande der CDU-Parteivorstandssitzung nach dem Wahlsieg von Ministerpräsident Hendrik Wüst in Nordrhein-Westfalen hatte der CDU-Landtagskandidat Hartmut Moorkamp die Möglichkeit, den Parteivorsitzenden Friedrich Merz zu treffen. Hierzu kam Moorkamp in das Konrad-Adenauer-Haus in Berlin.

Die Aufstellung Moorkamps per Urwahl durch die CDU-Mitglieder im Kreisverband Aschendorf-Hümmling fand bundesweite Beachtung, da im Vorfeld fast 800 Neumitglieder der Partei beigetreten waren. Dadurch wurde der Dachverband Werlte der größte Samtgemeindeverband in der Bundesrepublik Deutschland.

Das Konrad-Adenauer-Haus lobte nun das Team um Moorkamp und die örtlichen Ortsvereinsvorsitzenden für die Mitgliederwerbekampagne. Die hohe Anzahl neuer Mitglieder wird auch als Zeichen dafür gesehen, dass – neben dem spannenden Kandidatenwettbewerb – auch die CDU mit ihrem neuen Bundesvorsitzenden Friedrich Merz und der inhaltlichen Neuaufstellung für viele Menschen wieder interessant geworden sei, die sich vorher von der Politik entfernt hätten.

In einem persönlichen Aufeinandertreffen gratulierte Friedrich Merz Moorkamp zur Kandidatur und sicherte die volle Unterstützung des Konrad-Adenauer-Hauses im Wahlkampf zu.

Text: Pressemitteilung Team Hartmut Moorkamp / Foto: Team Hartmut Moorkamp

Kontakt

Ich freue mich auf deine Anfragen & Anregungen

Telefon

+ 49 4961 4024

Adresse

Hauptkanal links 42
26871 Papenburg

E-Mail

info@hartmut-moorkamp.de

Start   |   Impressum   |   Datenschutz